Wanderreisen Consulting & Touristik
Wanderreisen Consulting & Touristik

Zu den entscheidenden Faktoren für eine gelungene Wanderreise gehört das Wetter. 

Nicht immer geht es dabei ums Wohlfühlen, sondern gerade im alpinen Gelände auch um die Sicherheit. Wenn die Bedingungen nicht stimmen, heißt es gegebenfalls eine geplante Tour zu verschieben.

Auch wenn das Wetter gerade in den letzten Jahren zu immer stärkeren Kapriolen neigt, so kann man doch über Jahre gesehen in jedem Fall eine gewisse Tendenz feststellen.

Die grundlegenden klimatischen Bedingungen ändern sich nämlich eher selten: was tropisch ist, bleibt in etwa tropisch. Gemäßigte Zonen bleiben tendenziell gemäßigt, auch wenn manchmal extremere Bedingungen möglich sind. 

Anhand von langjährigen Klimadaten finden sie hier Empfehlungen die geeignete Reisezeiten für ihr Reiseziel auswählen.

 

Seien Sie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

 

 

 

 

Attraktive Reisezeit: Namibia

 

Die Daten in der Klimatabelle stellen langjährige Mittelwerte von Messungen in Windhoek dar.

Alle Angaben in der Klimatabelle ohne Gewähr.

Quelle der Daten: DWD und Wikipedia, Lizenz: CC BY-SA

 

 

Als die beste Reisezeit für Namibia gelten die Montate zwischen Ende Mai und Ende September.

 

Namibia gilt insgesamt als regenarmes Land, auch wenn es eine Regenzeit gibt in Namibia heißt, dass es kurz und heftig regnet. Keinesfalls regnet es tagelang durch. Aus diesem Grund ist Namibia ein ganzjähriges Reiseziel. Dennoch haben sich einige Monate als die beliebtesten für einen Urlaub herausgestellt.

 

Wie ihr an der obigen Klimatabelle erkennt, sind das zum einen die regenärmsten Monate. Zum anderen sind die Temperaturen angenehm und nicht zu heiß, um das Land zu erkunden. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen in den namibischen WIntermonaten bei 20°C. Während der besten Reisezeit profitiert ihr von den meisten Sonnenstunden pro Monat. Zwar kühlt sich die Luft in den Nächten extrem ab, aber das kann nach viel Sonne angenehm sein. Beachtet aber, dass ihr euch für die Reisezeit frühzeitig um eine Unterkunft kümmert. Die Schüler in Südafrika haben in dieser Zeit Ferien und reisen mit ihren Familien nach Namibia. Ferienwohnungen, Lodges und Hotels können schnell ausgebucht sein. Als Alternative könnt ihr auf die Monate Oktober und November für einen Namibia Urlaub ausweichen. Dann müsst ihr mit höheren Temperaturen, die extrem heiß sein können, rechnen. Dennoch eignen sie sich als optimale Reisezeit, weil die Sonne viele Stunden am Tag scheint und es wenige Regentage in diesen Monaten gibt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderreisen Consulting & Touristik