Wanderreisen Consulting & Touristik
Wanderreisen Consulting & Touristik

Zu den entscheidenden Faktoren für eine gelungene Wanderreise gehört das Wetter. 

Nicht immer geht es dabei ums Wohlfühlen, sondern gerade im alpinen Gelände auch um die Sicherheit. Wenn die Bedingungen nicht stimmen, heißt es gegebenfalls eine geplante Tour zu verschieben.

Auch wenn das Wetter gerade in den letzten Jahren zu immer stärkeren Kapriolen neigt, so kann man doch über Jahre gesehen in jedem Fall eine gewisse Tendenz feststellen.

Die grundlegenden klimatischen Bedingungen ändern sich nämlich eher selten: was tropisch ist, bleibt in etwa tropisch. Gemäßigte Zonen bleiben tendenziell gemäßigt, auch wenn manchmal extremere Bedingungen möglich sind. 

Anhand von langjährigen Klimadaten finden sie hier Empfehlungen die geeignete Reisezeiten für ihr Reiseziel auswählen.

 

Seien Sie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

 

 

Akktraktive Reisezeit: Gabo de Gata, Andalusien

 

 

 

Die Daten in der Klimatabelle stellen langjährige Mittelwerte von Messungen in Almeria dar.

Alle Angaben in der Klimatabelle ohne Gewähr.

Quelle der Daten: DWD und Wikipedia, Lizenz: CC BY-SA

 

Mit bis zu 3.000 Sonnenstunden im Jahr ist Andalusien eine der sonnenreichsten Regionen Spaniens.

Die attraktivste Reisezeit für die Region am Cabo de Gata ist das Frühjahr von März bis Ende Juni und der Herbst von Ende August bis Ende Oktober. Zwischen November und Februar sollte man sich allerdings auf regnerisches Wetter einrichte. Die Temperaturen im Frühjahr und Herbst sind mild. Im August und Juli ist es sehr heiß.

Überwiegend besitzt Andalusien das typische subtropische Mittelmeerklima mit heißem, trocknem Sommer und milden, feuchten Wintern.

Da die Region mit der Sierra Nevada allerdings auch über ein Hochgebirge verfügt, herrscht dort in den Hochlagen alpines Klima. In der kälteren Jahreszeit liegt auf ihren Gipfeln Schnee und es muss bis weit in das Frühjahr hinein mit Frost gerechnet werden.

Zudem ist die Sierra Nevada mit einer jährlichen Niederschlagsmenge von über 1.000 mm weit feuchter als das umgebene Tiefland. Denn der jährliche Niederschlag beträgt im Durchschnitt in Andalusien gerade einmal 382 mm. In Andalusien liegt sogar das trockenste Gebiet auf dem europäischen Kontinent.

Am Cabo de Gata fallen im Jahresdurchschnitt nur 117 mm Regen. Hier herrschen schon fast wüstenhafte Klimabedingungen. Den Regenschirm benötigt man außerhalb der Sierra Nevada also nur selten. Die Niederschläge konzentrieren sich auf die Monate Oktober bis April, wobei der Dezember der feuchteste Monat ist.

Andalusien zählt zu den wärmsten Gegenden Europas. Die mittlere Jahrestemperatur liegt im Tiefland bei 18-18°C. An einigen Orten der Küste Almerias werden sogar mittlere Temperaturen von über 20°C gemessen.

Das Frühjahr im Flachland von Andalusien beginnt im März, wenn die Wärme die ersten Blumen und Bäume blühen lässt. Im April steigen die Temperaturen bereits auf über 20°C. Während es im Landesinneren und an der Costa del Sol schon im Juni 30°C warm sein kann, sorgt der Wind vom Atlantik an der Costa de la Luz für etwas kühlere Temperaturen.

In den heißen Sommermonaten herrschen Temperaturen von nicht selten über 40°C. Tagsüber werden Durchschnittswerte zwischen 30°C und 37°C gemessen. Von Juni bis Oktober locken Wassertemperaturen von über 20°C zum Schwimmen im Mittelmeer. Der kühlere Atlantik ist nur von Juli bis September geeignet, um sich Abkühlung von den heißen Temperaturen an Land zu verschaffen. 

Von Oktober an wird es ein wenig kühler und auch regnerischer, doch bis in den November hinein sind tagsüber Durchschnittstemperaturen von 20°C möglich. Erst dann wird es deutlich kühler.

Die niedrigsten Temperaturen sind in den feuchteren Wintermonaten zu erwarten und können auch schon mal bei nur 11°C liegen. Die Küste an der südlichen Spitze Spaniens zeichnet sich durch teilweise kräftige Winde aus. In der Straße von Gibraltar, wo Mittelmeer und Atlantik aufeinandertreffen, ist dies am deutlichsten spürbar. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wanderreisen Consulting & Touristik